Photo: Stefan Rehbinder

Annette Neuffer Quintet

Annette Neuffer, vocals, trumpet, flugelhorn

Annette Neuffer, von der Presse gefeiert als "Deutschlands eleganteste Trompeterin und Sängerin" und als "Ausnahmeerscheinung der Jazzszene", studierte an den Musikhochschulen Graz und Stuttgart. Dort machte sie als erste Frau in Deutschland ihr Diplom im Hauptfach Jazztrompete. Zudem hatte sie während ihres Studiums überraschend eine völlig unerwartete Gesangskarriere begonnen, als sie von dem legendären amerikanischen Leadtrompeter Al Porcino, der in seiner über fünfzigjährigen Laufbahn keine Geringeren als Ray Charles, Louis Prima, Frank Sinatra, Mel Torme, Ella Fitzgerald, Sarah Vaughan, Peggy Lee, Judy Garland und viele andere Stars begleitet hatte, als Vokalistin für seine Bigband engagierte. Mit ihrem Quintett vereint sie sowohl ihre gesanglichen als auch instrumentalistischen Fähigkeiten auf eine Weise, die überall nach den Liveauftritten der Band begeisterte Zuhörer hinterläßt. Dabei wird sie von einer hochkarätigen Begleitband unterstützt, deren Mitglieder ebenfalls profilierte Solisten sind:

Claus Koch, tenorsax

Studierte ebenfalls an der Musikhochschule Graz, wo er mit Magister Artium abschloß. Danach folgte ein länger Studienaufenthalt in New York bei Altmeister Barry Harris. Im Laufe seiner Konzerttätigkeit arbeitete er mit Musikern wie Brad Leali, Ben Dixon, Charly Antolini, Dusko Goykovic, Al Porcino, Pete York und Larry Gillespie.

Claus Raible, piano

absolvierte sein Studium an der Musikhochschule Graz mit Auszeichnung und gewann mehrere Preise auf internationalen Wettbewerben. Sein brilliantes Solospiel ist besonders von Bud Powell und Thelonius Monk inspiriert und besticht durch eine enorme harmonische Intelligenz und melodische Originalität. Claus Raible spielte mit Andy Bey, Jimmy Cobb, Ira Coleman, Keith Copeland, Howard Curtis, Ben Dixon, Manny Duran, Isla Eckinger, Jon Faddis, Art Farmer, Vincent Herring, Dennis Irvin, Gene Jackson, Jack Jeffers, Sean Jones, Brad Leali, Jimmy Lovelace, John Marshall, Don Menza, Bob Mover, Mark Murphy, Lewis Nash, Al Porcino, Ack van Rooyen, Douglas Sides,  Ed Thigpen u.v.a.

Giorgos Antoniou, bass

Der aus Athen stammende Ausnahmebassist Giorgos Antoniou studierte und lebt in Bern in der Schweiz. Er spielte u.A. mit Clark Terry, Johnny Griffin, John Lewis and Bob Mintzer, Cedar Walton, Phil Woods, Johnny Griffin, Benny Golson, Albert “Tootie” Heath, Alvin Queen, Billy Hart, Doug Raney, Bobby Durham, Dado Moroni, Jesse Davis, Roy Hargrove, Terell Stafford, Plas Johnson, Scott Hamilton, Benny Green, Kirk Lightsey, Brad Leali und Roberta Gambarini.

Steve Brown, drums

Seit 2000 ist der Londoner Drummer Steve Brown Mitglied des Scott Hamilton Quartetts, mit dem er in den letzten Jahren weltweit auf Tour ist. Als außerordentlich gefragter Drummer begleitete er Größen wie Benny Golson, Benny Green, Carl Fontana, Barry Harris, Junior Mance, Charles McPherson, John Bunch and Hod O'Brien.

oder

Matt Home: drums

Matt Home ist unter anderem des öfteren im legendären Londoner Ronnie Scott's Club zu hören und tourte gerade mit der Grammy nominierten Stacey Kent in den japanischen Blue Note Clubs. Außerdem ist er auf ihrem Album "The Boy Next Door" zu hören, das Goldstatus erreichte. Zusammenarbeit unter anderem mit: Barry Harris, John Bunch, Herb Geller, Scott Hamilton, Howard Alden, Ken Peplowski, Bob Wilber, Jim Snidero, Gary Smulyan, Ray Gelato, Karen Sharp, Matt Wates, Alex Garnett, Nigel Price, Gareth Lockrane und Allison Neale.

 

Al Porcino Big Band 

http://www.alporcino.com

HOME          KONTAKT          LINKS

 

© 2018 Annette Neuffer